Magazin  |  Forum  |  DE  |  AT  |  CH
Dienstleistersuche nach PLZ
PLZ eingeben*    
* bitte mindestens 2 Stellen eingeben
 ‹ zum Hochzeitsblog
Heiraten im Bikini und Badehose

Wir alle kennen es: das gängige Bild der Traumhochzeit. Ausladende oder bestickte Träume in Weiß, mit üppiger Schleppe oder malerischem Diadem. Mit Spitzen-Boleros, schulterfrei und mit farblichen Akzenten.
Aber der Sommertrend 2013 – weg von hochgeschlossen. Weg von zugeknöpft – hin zur Hochzeits-Bikinimode.

Was ist ein Hochzeitsbikini?
Träume in Weiß, so viel bleibt gleich, aber sowohl bei Material als auch bei der Menge des Stoffes gibt es doch erhebliche Unterschiede.
Lässige Einteiler, heiße Zweiteiler, verziert mit Glitzersteinchen, Rüschen und Schleifchen. Sexy Hingucker, oder verträumte, leicht fallende Stoffe, deren Saumenden bereits auf den Schenkel liegen – alles ist möglich.

Hochzeitsbikini nur für den Strand?
Selbstverständlich entsteht in Gedanken das Bild von azurblauem Meer, weißen Sandstränden, während die Frau mit den glitzernden Steinen um die Wette funkelt. Weit gefehlt. Auch die zauberhafte und malerische Kulisse der Schweizer Alpen, mit seinen saftigen grünen Wiesen, den dunkelblauen und reinen Seen und weißen Wipfeln bieten hier ungeahnte und vor allem unvergessliche Kulissen.
Wagen Sie das Abenteuer, nicht nur bei der Wahl ihres Hochzeitsoutfits, sondern auch bei der Kulisse für ihre Festlichkeit.

Wo kann ich Hochzeitsbikinis herbekommen?
Allein das Internet bietet eine reich bestückte Auswahl an unterschiedlichsten Modellen. Nicht nur preislich gibt es hier einige Unterschiede, auch dem Design sind kaum Grenzen gesetzt. Der, augenscheinlich von einigen amerikanischen Designern aufgegriffene Trend schwappt allmählich auch nach Deutschland, so dass sich der Gang in ein Brautmodengeschäft und die gezielte Frage nach Hochzeitsbikinis bzw. Hochzeitsbademode definitiv lohnen.
Der große Tag soll perfekt sein – die Braut entscheidet.

Hochzeitsbikinis nur für Stunden zu zweit?
Weit gefehlt. Selbstverständlich ist der zukünftige Ehemann nicht abgeneigt, die Braut in ihrem Bikinitraum für sich alleine zu haben, doch mit den aktuellen Trends brauchen Sie sich nicht verstecken. Stöbern Sie und entdecken Sie.

Gibt es Einschränkungen? Wo darf ich so heiraten, wo nicht?
Dies ist sicherlich individuell verschieden. Im Zweifel fragen Sie vor Ort nach. Jedoch eignen ich Orte, wie warme Sandstrände, und, wie bereits erwähnt, auch die Schweizer Alpen hervorragend. Setzen Sie Kontraste, nicht nur durch die Wahl ihres Kleides – Pardon, verschiedene Bikinis, sondern machen Sie dies auch bei der Wahl der Hochzeits-Locations. Die Schweizer Alpen sind gerade zur Sommerzeit eine traumhafte Kulisse und laden mit vielerlei Möglichkeiten zum Heiraten ein. Genießen Sie anschließend in urigen Hotels ihre Flitterwochen und den Charme der Schweiz.





Alles zur Hochzeit - finde Deine Hochzeitsdienstleister in Deutschland, Österreich und der Schweiz
© 2009-2012, www.alles-zur-hochzeit.de/ch/at - Alle Inhalte unterliegen unserem Copyright.

Impressum  |  Datenschutz